Air Liquide   Air Liquide DeutschlandSucheInhalt (Sitemap)KontaktImpressum

Hauptmenü

Willkommen bei Air Liquide
Schrift verkleinernSchrift vergrößernSeite drucken

Tieftemperatur-Behandlung

Tieftemperaturbehandlungen nach dem Härten stellen ein probates und umweltfreundliches Verfahren zur Beseitigung von Restaustenit und zur Steigerung der Härte dar.

Ihr Problem

  • Die Restaustenitgehalte Ihrer Bauteile sind nach dem Härten zu hoch?

  • Sie suchen nach einer Möglichkeit, die Härte und die Verschleißfestigkeit zu steigern?

  • Das Tiefkühlen und das Anlassen sollen in einer Anlage möglich sein?

Unsere Lösung

Tieftemperaturbehandlung mit Flüssig-Stickstoff!
Bei bestimmten Werkstoffen kann die Umwandlung in das Härtegefüge während der Abschreckung nicht vollständig erfolgen. Dazu müssen die Bauteile auf Temperaturen weit unterhalb der Raumtemperatur abgekühlt werden. Um diese Temperaturen zu erreichen, bieten wir Ihnen mit ALNAT™ CRYO verschiedene Systeme an, welche mit flüssigem Stickstoff arbeiten.

Die Lösung im Detail

Tieftemperatur-Behandlung
Messwerkzeuge zur Steigerung der Maßhaltigkeit (tieftemperaturbehandelt)

Bei Stählen mit Kohlenstoffgehalten unter 0,5 Gew.-% kann die Umwandlung in das Härtegefüge (Martensit) beim Abkühlen auf Raumtemperatur vollständig erfolgen, während bei Stählen mit höheren Kohlenstoffgehalten als Folge nicht abgeschlossener Umwandlung im Gefüge Restaustenit auftritt.

Da der Umwandlungsvorgang immer mit einer Volumenänderung verbunden ist, kann ein unkontrolliertes Umwandeln des Restaustenits zu Eigenspannungen und Maßänderungen und letztendlich zum frühzeitigen Versagen des Bauteils führen.

Abhilfe schafft die vollständige Umwandlung des Gefüges durch das kontrollierte Abkühlen auf eine dem Werkstoff entsprechende tiefe Temperatur.

Die Prozesse Tiefkühlen und Anlassen sind im Falle der Verwendung einer Kälte-Wärme-Kammer ohne Umchargieren in einer Anlage möglich, welche in die Ofenlinie integriert werden kann. Alle unsere Systeme arbeiten mit flüssigem Stickstoff als Kältemittel und stellen somit eine umweltfreundliche Möglichkeit der Tieftemperaturbehandlung dar.

Weitere Informationen zur kryogenen Kältebehandlung mit ALNAT™ CRYO finden Sie in unserer Broschüre (70,8 KByte) .

Ihre Vorteile

  • optimale Maßhaltigkeit

  • höhere Härte und Homogenität des Gefüges

  • kontrollierter Abkühlvorgang

  • einfaches Verfahren

Was muss ich tun?

Zur Klärung Ihrer Detailfragen stehen Ihnen unsere fachkundigen Spezialisten jederzeit gerne zur Verfügung. Wir...

  • analysieren mit Ihnen gemeinsam den Prozess

  • beraten Sie bei der Auswahl des richtigen Equipments

  • und bieten die optimale Lösung für Ihr konkretes Anliegen.

Sprechen Sie uns an!

Ballon24.de
Luftballon-Helium-Komplettpakete. Dazu viele Party-Tipps. Ein Web-Service der Air Liquide.
Übrigens...
Einladung: Verbringen Sie einen Tag mit uns!
Erfahren Sie mehr über Wasserstoff als sauberen Energieträger...
Wir bieten Ihnen auch Laborgase und -equipment

Ihre Ansprechpartnerin

Ihr Ansprechpartner Fachbereich Wärmebehandlung
Frau Dr. Birgit Kötzing
Kontaktformular

clear
nach oben